Updates aus dem Monat November 2016

Theme Updates: Preisverlauf + Affilicious Theme bald in der Beta? + Google gibt Mobile Tipps

Der Monat ist noch weit am Anfang, trotzdem haben die Entwickler der Affiliate Themes schon neue Updates herausgegeben. Zwischenzeitlich hat Google weitere Informationen zum neuen Mobile-Index veröffentlicht. Die Veränderung treffen alle Seiteninhaber …

Update bei AffiliSeo sowie eine neue Erweiterung beim affiliatetheme.io

Affiliate Themes Updates: Vergleichstabellen & noch mehr Flexibilität!

Update affiliatetheme.io v.1.4.0 – Userbewertung und Preisverlauf

Spannendes Update von endcore für ihr affiliatetheme.io – wie auf der Aio-Webseite berichtet hat das Theme diverse Verbesserungen erhalten. Highlight ist die Funktion einen Preisverlauf für ein Produkt zu aktivieren. Wer primär das Partnernet von Amazon nutzt wird wenig von dem Feature haben. Amazon verbietet die langfristige Speicherung von Daten – inkl. Preis – und damit den Preisverlauf. Wer andere Partnerprogramme nutzt kann das Feature jedoch bedenkenlos nutzen.

Die zweite große Neuerung ist die Bewertungsfunktion durch Besucher über die Kommentarfunktion. Dieses Feature erlaubt es eine stärkere Interaktion mit den Besuchern zu fördern.

Daneben wurden diverse kleine Fehler/ Optimierungen hinzugefügt, die insbesondere im SEO Bereich anzusiedeln sind. Wer die genauen Details anschauen will findet diese im Changelog auf der Aio-Webseite.

Preisverlauf affiliatetheme.io
Affilicious Update 0.6

Update affilicioustheme v. 0.6 – Produktvariationen und Attribute

Auch beim neuen Affiliate Theme von Affilicious ist in den letzten Woche einiges passiert. Mit dem neuen, kostenlosen Update wurde die Möglichkeit von Produktvariationen geschaffen (zum Beispiel: verschiedene Farben oder Größen / Maße). Dabei kann jede Variation einen eigenen Link erhalten, damit der Besucher im Partnershop direkt auf dem richtigen Produkt landet.

Ein wichtiges Update gab es dabei auch für den Theme Code. Es gab diverse grundlegende Änderungen, wodurch künftig verhindert wird, dass Einstellungen / Details bei einem Update verloren gehen. Leider passiert dies jedoch bei diesem Update erneut (letztmalig). Es lohnt sich also ein Backup anzulegen bzw. sich insbesondere die Review-Benotung zu notieren, da diese nach dem Update neu eingetragen werden muss.

Hier zeigen sich aktuell die Nachteile, wer ein in der Alpha befindliches Theme aktiv nutzt. Wir gehen davon aus, dass die Nutzung ab der Beta „akzeptabel“ sein wird und raten aktuell das Theme nur zum testen zu nutzen.

Update AffiliSeo 4.4 – Feintuning!

Und auch der dritte Player am Markt bringt diesen Monat ein Update für sein Affiliate Theme auf den Markt. Neben der Verbesserung von kleineren Fehlern wurde der Produktimport, insbesondere der Bilder von externen Quellen vereinfacht. Außerdem können nun auch die Sterne-Bewertungen von Amazon importiert werden.

Daneben wurde der Preisvergleich verbessert. Preise aus den großen Netzwerken werden nun schneller im Frontend angezeigt. Dazu zählen Amazon, affili.net und Zanox. Zudem wurde die Oberfläche aufgehübscht.

Alle Details zum AffiliSeo Update 4.4 werden hier aufgezeigt.

AffiliSeo

Mobile First Strategie

Google gibt erste Tipps für den Mobile Index

Seit einigen Monaten ist bekannt, dass Google an einem großen Update für mobile Suchergebnisse arbeitet. Bisher hat sich Google großen Wert auf die klassisches Desktop Ansichten von Seiten fokussiert und diese primär für Rankingergebnisse genutzt. Künftig soll der Fokus aufgrund des veränderten Nutzerverhalten – immer mehr Smartphones und Tablets – auf Seiten liegen, die für mobile Geräte optimiert sind liegen.

Das wichtigste Vorweg: Wenn deine Seite responsive ist bzw. eine mobile Version existiert brauchst du dir keine Sorgen machen.

Google hat nun im eigenen Blog erste wichtige Tipps gegeben:

  • wenn du strukturierte Daten für deine Desktop Version nutzt teste, ob diese auch auf der mobilen Version funktionieren (Test Tool von Google)
  • trage deine mobile Seite in den Google Webmaster-Tools ein (dort werden dir wichtige Hinweise angezeigt, wenn etwas nicht stimmt)
  • der Inhalt auf der mobilen Seite sollte mit der Desktop Version übereinstimmen
  • bevor eine unfertige mobile Seite veröffentlich wird sollte gewartet werden, bis diese „fertig“ ist und mit der Desktop Variante übereinstimmt

Insgesamt gilt natürlich die Devise – deine Inhalt gut strukturiert und leserlich zu veröffentlichen. Sollte dies nicht der Fall sein sollte der Inhalt optimiert werden, damit die User-Experience gut ist.

In den kommenden Wochen und Monaten wird der Mobile Suchindex weiter getestet und nach und nach ausgerollt.

Update: 

Inzwischen hat Google auch auf dem offiziellen Webmasterblog auf deutsch einen Beitrag veröffentlicht, in dem oben genannte Aussagen bestätigt werden. Ich empfehle den offiziellen Post über die „Mobile First-Indexierung“ vom 15.11.2016 zu lesen.